Mittwoch, 2. September 2015

Whoopie-Pie-Woche Tag 3: Red Velvet Whoopies

Whoopie-Pie-Woche Tag 3: Red Velvet Whoopies


Grüßt euch...

heut hab ich Red Velvet Whoopies mit frischer Quark-Zitronen-Füllung für euch.
Den klassischen, 100%igen  Red Velvet Teig konnte ich hierfür leider nicht nehmen, da mir sonst die Whoopies zerbrochen wären, da ja im Original noch Essig dazu kommt, damit es ein luftig, lockerer Samtkuchen wäre, aber so is der Teig auch schon schön fluffig.
Mein Mann und ich fanden sie aber trotzdem super, und ich hoffe, ihr auch.








Teig

Zutaten:

120 g Butter
150 g Puderzucker
1 Ei
125 ml Buttermilch
200 g Mehl
20g Kakaopulver
1 Pck. Backpulver
rote Lebensmittelfarbe



Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.
Macaronsmatte oder Backpapier auf Backblech legen.

Butter und Puderzucker schamig rühren. Dann Ei, Buttermilch und Lebensmittelfarbe unterrühren.
Bei der Lebensmittelfarbe müsst ihr schauen, wie intensiv ihr es wollt, aber vorsichtig! durch den Kakao dunkelt es noch nach.
Zum Schluss gebt ihr Mehl, Backpulver und Kakao dazu, und rührt solange, bis ein geschmeidiger Teig ensteht.
Teig in einen Spritzbeutel füllen und Kreise aufspritzen.
Denkt an den Abstand!!
Für ca 15 Minuten backen.
Gut auskühlen lassen, und pärchernweise sortieren.


Füllung

Zutaten:

200 g Quark
50 g Puderzucker
Schale einer abgeriebenen Zitrone
Saft einer Zitrone

Alle Zutaten zu einer geschmeidigen Creme verrühren.
In einen Spritzbeutel geben und für ca 30 Minuten kalt stellen.
Wenn die Creme fest is, auf die untere Whoopie-Hälfte spritzen und die obere Hälfte draufsetzen.