Samstag, 5. Dezember 2015

Mozartbomben

Mozartbomben


Grüßt euch....

ja, ich gebs zu, der Name is für a Plätzla vielleicht net grad passend, aber es sind halt einfach Kalorienbomben.
Diese waren a letztes Jahr die Lieblingsplätzla von meinem Mann, deshalb mussten die natürlich dieses Jahr auch wieder gebacken werden.


Und da heut wieder Samstag is, findet ihr des passende Video hier
https://www.youtube.com/watch?v=SdCatZK6RNk









Zutaten:

350 g Mehl
50 g Kakaopulver
1 Pck. Backpulver
180 g Zucker
1 Pck. Vanillzucker
1 Prise Salz
1 Ei
220 g Butter
200 g Marzipanrohmasse
70 g gemahlene Pistazien
200 g Nussnougat
weiße Kuvertüre



Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillzucker, Ei, Salz, Butter und Kakao zu einem geschmeidigen Teig verkneten und in Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.

Marzipan und Pistazien verkneten, dünn aurollen und in die Mitte ein kleines Stück Nougat setzen und zu einer Kugel rollen.

Backblech mit Backpapier belegen.
Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.


Jetzt nehmt ihr den Schokoteig, rollt ihn aus, schneidet ein Stück ab, setzt die Marzipankugel in die Mitte, und rollt des Ganze zu ner Riesenkugel.

Die Bomben jetzt ca 15 Minuten backen.

Auskühlen lassen und mit weißer Kuvertüre verzieren.