Dienstag, 23. Februar 2016

Limokuchen

Limokuchen


Grüßt euch.....

heut hab ich eine Torte für euch, die ich scho in der heißen Woche im August gebacken hab. Hab aber voll verschwitzt, die online zu stellen.
Die, die mich kennen, wissen, das ich ne geistig behinderte Tante hab, und des war ihr Geburtstagskuchen. An sich recht schlicht und einfach innen drin, hab ihn halt nur mit Fondant verziert, weil ich ihr einfach ne Freude machen wollte.
Als Limo könnt ihr nehmen, was ihr wollt, hauptsache es enthält Kohlensäure, damit der Kuchen richtig fluffig wird.








Zutaten:

450 g Mehl
500 g Zucker
250 ml Sonnenblumenöl
250 ml Limo ( ich hatte Kirschlimo)
4 Eier
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillzucker




Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten miteinander vermischen, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist.
Die is weng flüssig, also net wundern.
Dann in eine gefettete Springform geben. Ich hatte jetzt 2 20er Formen und für ca 45 Minuten backen.

Gut auskühlen lassen.


Zum Füllen und einstreichen hab ich ne Vollmichschokiganache genommen.
Link hierfür und fürs eindecken verlink ich euch unten.