Dienstag, 31. Oktober 2017

Donauwelle AC/DC

Donauwelle AC/DC


Grüßt euch....

eins mal vorweg.
Diese Torte war ein Geschenk, denn wer mich kennt, wüsste, des wäre sonst ne Guns n' Roses Torte geworden.
Die Torte war für meinen Cousin.
Es war des erste Mal, dass ich in ner halbrunden Form gebacken hab, und muss sagen, ich überlege, ob ich des nochmal mache.
Aber des Wichtigste war, dass er sich gefreut hat, da kann man dann scho mal ne AC/DC Torte machen ;)








Teig

Zutaten:

150 g Butter
100 ml Milch
150 g Zucker
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillzucker
4 Eier
2 Pck. Backpulver
50 g Kakaopulver
1 Glas Schattenmorellen (Saft evtl. zum Tränken aufheben)


Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Butter, Zucker, Salz und Vanillzucker schaumig schlagen,
Eier einzeln unterheben.
Backpulver, Mehl und Milch dazugeben.

Teig halbieren und unter die eine Hälfte Kakaopulver rühren.

Zuerst den hellen Teig in die Form geben, dann den Kakaoteig daraufgeben und zum Schluss die Kirschen schön verteilen.
Ca. 50 Minuten backen.
Auskühlen lassen und in der Mitte teilen.



Füllung

Zutaten:

250 ml Milch
1 Pack. Vanillpuddingpulver
50 g Zucker
150 g Butter

100 g Vollmilchkuvertüre



 Pudding nach Packungsbeilage kochen,
Mit Folie abdecken.

Butter schaumig schlagen und löffelweise den Pudding unterheben.

Die Hälften mit der Buttercreme bestreichen.

Kuvertüre schmelzen.

Auf dem unteren Teig verteilen, oberen Teil draufsetzen.

Mit Ganache bestreichen und Fondant verzieren.